< 1. und 3. Platz beim Bundeswettbewerb Finanzen
10.08.2017 09:33 Alter: 13 Tag(e)

Lars Keffel fliegt zum Titel


Der Stabhochspringer aus unserer Q1 schaffte bei den Deutschen Meisterschaften der U18 die 4,70 m.

Es war gleich der erste Wettkampftag der Meisterschaften im schwäbischen Ulm und mit Lars begann es für seinen Verein Werder ganz hervorragend. Pünktlich zum nationalen Saisonhöhepunkt zeigte er zu welchen Topleistungen er im Stande ist. Er meisterte alle Sprungversuche bis zu seiner Sieghöhe von 4,70 m im ersten Versuch und sicherte sich dadurch die Goldmedaille. Lars dazu: „Ich habe am wichtigsten Tag der Saison den besten Wettkampf gezeigt. Wichtig war, dass ich die Anfangshöhe im ersten Versuch geschafft habe. Als Fabian Brunner (der schärfste Konkurrent) dann im ersten Versuch 4,70 überquert hat, war ich ganz schön nervös, habe die Höhe dann aber zum Glück ja auch geschafft.“

Völlig überraschend kam der Sieg für ihn nicht. Hatte er doch vor den Sommerferien nur ganz knapp aufgrund einer von Verletzungen geprägten Saison die Qualifikation für die U18 WM in Nairobi verpasst. Aber nun hatte er auf den Punkt zu seiner Leistungsstärke gefunden und vor allem auch Nervenstärke im Wettkampf bewiesen. Wir gratulieren Lars zu dieser tollen sportlichen Leistung und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und eine verletzungsfreie Karriere.

Und hier der Goldsprung.